Cover der Ausgabe 2015/3

Figuren und Akteure des Skandals in der Schweiz, 16.–20. Jahrhundert

traverse, 2015/3

Editorial

Malik Mazbouri, François Vallotton, Stefan Nellen, Tina Asmussen

Editorial. Figuren und Akteure des Skandals in der Schweiz, 16.–20. Jahrhundert

Schwerpunkt

Hervé Rayner

Woraus bestehen Skandale?

Originaltitel: De quoi les scandales sont-ils faits?

Jehanne-Gabrielle Béguin

Die Affäre Ozias Trimund (1540–1548). Die Absetzung eines Pfarrers aufgrund seines skandalösen Lebenswandels

Originaltitel: L’affaire Ozias Trimund (1540–1548). Destitution d’un ministre aux moeurs jugées scandaleuses

Daniel Schläppi

Selbstbereicherung an kollektiven Ressourcen. «Eigennutz» als Leitmotiv politischer und sozialer Skandalisierung in der vormodernen Eidgenossenschaft

Norman Domeier

Der Eulenburg-Skandal (1906–1909) und seine antimonarchische und antihomosexuelle Deutung in der Schweiz

Vojin Sasa Vukadinovic

Öffentliches Ärgernis: Feministin. Der Aufruhr um Iris von Rotens «Frauen im Laufgitter»

Manuel Klaus

Der Bundesrat als kollektive Skandalfigur während des Kalten Kriegs?

Matthieu Gillabert

Die kleinen Skandale im Schweizer Pavillon der Cité international universitaire de Paris

Originaltitel: Les petits scandales du Pavillon suisse à la Cité internationale universitaire de Paris

Porträt

Eva Bachmann

Von Nonnen, Hexen, Dienstmädchen und Patrizierinnen. Frauenstadtrundgänge in der Schweiz

Der Artikel

Hannes Mangold, Mirco Melone

SIGN oder nicht SIGN. Zur Zeitgeschichte des Verbrecherbilds und seiner Adressierung bei der Kantonspolizei Zürich

Dokument

Christoph Baumgartner

Das Kaiserspiel. Nidwaldner Spielkarten aus dem 16. Jahrhundert

Debatte

André Holenstein

Geschichtsbilder im Gerede und Gebrauch. Beobachtungen im schweizergeschichtlichen Jubiläumsjahr 2015

Francesca Falk

Marignano da, Migration dort, Südafrika nirgends. Über eine gewollte Entkoppelung von Diskursen

Literatur zum Thema

Philippe Gonzalez

John B. Thompson: Political Scandal Power and Visibility in the Media Age (2000)

Philippe Gonzalez

Ari Adut: On Scandal. Moral Disturbances in Society, Politics, and Art (2009)

Hervé Rayner

A l’épreuve du scandale. Politix, revue des sciences sociales du politique 71 (2005)

Hervé Rayner, Fabien Thétaz

Luc Boltanski, Elisabeth Claverie, Nicolas Offendstat, Stéphane Van Damme (dir.): Affaires, scandales et grandes causes De Socrate à Pinochet (2007)

François Vallotton

Norman Domeier: Der Eulenburg-Skandal. Eine politische Kulturgeschichte des Kaiserreichs (2010)

Mario König

Koni Weber: Umstrittene Repräsentation der Schweiz Soziologie, Politik und Kunst bei der Landesausstellung 1964 (2014)

Allgemeine Buchbesprechungen

Katja Hürlimann

Claudia Moddelmog, Simon Teuscher (Hg.): Königsfelden. Königsmord, Kloster, Klinik (2012)

Simona Boscani Leoni

Miriam Nicoli: Les savants et les livres. Autour d’Albrecht von Haller (1708–1777) et Samuel-Auguste Tissot (1728–1797) (2013)

Jon Mathieu

Daniel Krämer: «Menschen grasten nun mit dem Vieh». Die letzte grosse Hungerkrise der Schweiz 1816/17 Mit einer theoretischen und methodischen Einführung in die historische Hungerforschung (2015)

Lukas Boser, Michèle Hofmann

Martin Stuber, Gerrendina Gerber-Visser, Marianne Derron (Hg.): …wie zu Gotthelfs Zeiten? Sonderausgabe der Berner Zeitschrift für Geschichte in Kooperation mit der Burgerbibliothek Bern (2014)

Dominique Dirlewanger

Marc Gigase, Cédric Humair, Laurent Tissot (éd.): Le tourisme comme facteur de transformations économiques, techniques et sociales (XIXe–XXe siècles) (2014)

Dominique Dirlewanger

Cédric Humair, Marc Gigase, Julie Lapointe Guigoz, Stefano Sulmoni: Système touristique et culture technique dans l’Arc lémanique. Analyse d’une success story et de ses effets sur l’économie régionale (1852–1914) (2014)

Luca Froelicher

Jakob Tanner, Brigitta Bernet (Hg.): Ausser Betrieb. Metamorphosen der Arbeit in der Schweiz (2015)

Mario König

Unia (Hg.): Gewerkschaft in Bewegung. 10 Jahre Unia (2014)

Elisabeth Joris

Anna-Maria Götz: Die Trauernde. Weibliche Grabplastik und bürgerliche Trauer um 1900 (2013)

Mario König

Andreas Rieger, Pascal Pfister, Vania Alleva: Verkannte Arbeit. Dienstleistungsangestellte in der Schweiz Rotpunktverlag, Zürich (2012)

code & design by eMeidi.com